Eingangsseite

Familiensitzung

Körperorientierte Psychotherapie
zum vorgeburtlichen Erleben und
der Geburt in Kleingruppen (Termine)


Fortbildung

Supervision

Hospitation und Assistenz

Rückmeldungen von Teilnehmerinnen

Preise

Über mich / Kontakt

Impressum

Die erste Lebenszeit ist prägend. Unabhängig vom Alter des Klienten (vorgeburtliches Kind, Baby, Kind, Jugendlicher oder Erwachsener) sind die ersten Erfahrungen die Basis, auf die alle weiteren Erlebnisse fallen. Das Baby kann eine schwierige Geburt besser verkraften, wenn die Schwangerschaft mit vielen stärkenden Erlebnissen gefüllt war. Eltern können besser ein Schreibaby begleiten, wenn sie vor der Geburt einen (immer mal wieder) glücklichen ausgewogenen Alltag hatten.

Die Sitzungen mit Familien werden in verschiedenen „Besetzungen“ durchgeführt, abhängig von den anliegenden Schwierigkeiten, die dem nächsten Schritt in Richtung Zufriedenheit / Gesundheit im Wege stehen.

Babys, auch vorgeburtliche, kommunizieren mit Bewegungen und Emotionen. Sie wollen Mitgefühl und Verständnis. Eltern bekommen Anregungen im Umgang mit ihrem Baby, Kind oder Jugendlichen. Dabei kommen die Eltern mit ihrer eigenen Lebenserfahrung in Berührung. Das Integrieren von frühen Erfahrungen der Eltern wird unterstützend begleitet.

Die Behandlung wird abgeschlossen, wenn das Ziel der Klienten erreicht ist, oder der/die KlientIn es wünscht, oder in beidseitiger Absprache.
 

Literaturempfehlung:
„Auf die Welt gekommen“; Ulrich Leutner Verlag 2000, 19.95 €.
Es beinhaltet Artikel von 17 Autoren, darunter von William Emerson, Raymond Castellino, Claudia Köhler